Diverse Amtliche Publikationen

In diesem Bereich werden verschiedene amtliche Publikationen veröffentlicht.

  • Termine und Traktenlisten der Gemeindeversammlungen
  • Baugesuche
  • Aufrufe
  • Allgemeinde amtliche Informationen und Hinweise
  • Die Gemeinde informiert mit Kurzinfos (SMS) zu Aktuellen Ereignissen via Web-SMS   (z.B. Wasserunterbruch, Gemeindeversammlung etc.) Anmeldung für Web-SMS an:  gemeinde@masein.ch

      Baugesuche und Baumeldungen

      Baugesuche und Baumeldungen   hier einsehen 

          Gemeindeversammlung vom 29. November 2019

          Die nächste Gemeindeversammlung findet am  29. November 2019 um 20.15 Uhr statt. - Saal  Rotes Haus.

          Traktanden:

          1. Begrüssund und Wahl der Stimmenzähler
          2.  Budget 2020
                    -  Orientierung Finanzpoan 2020-2024
                     -  Budget Erfolgsrechnung
                     -   Budget Investitionsrechnung
                     -  Steuerfuss 2020

          3. Orientierung Zwischenstand Ortsplanung
          4. Information und Varia

           Die Unterlagen zum Traktandum 2  können auf der Gemeindekanzlei bezogen oder untenstehend    eingesehen werden.

           Der Gemeindevorstand

          Budget 2020

           

              Informationsabend der Feuerwehr Thusis-Masein

              Um den Sollbestand der Feuerwehr Thusis aufrechtzuerhalten, müssen jedes Jahr neue Feuerwehrleute rekrutiert werden. Am 22. November um 19.30 Uhr führt die Feuerwehr Thusis einen Informationsabend durch. Personen welche ihren Wohnsitz in den Gemeinden Thusis, Masein, Rongellen oder der Stadt Fürstenau haben und zwischen 21 und 45 Jahre sind haben an diesem Abend die Möglichkeit sich über den aktiven Feuerwehrdienst zu informieren.
              Der Gemeindevorstand

                  Private Zier- und Weihnachtsbeleuchtungen

                  Wir machen die Einwohnerschaft auch dieses Jahr darauf aufmerksam, dass Zierbeleuchtungen während des Jahres ab 22 Uhr abzuschalten sind. Vom 01. Advent bis längstens 06. Januar darf die Weihnachtsbeleuchtung bis maximal 01.00 Uhr betrieben werden. Eine Minimierung der Einschaltzeiten ist auch aus Energiespargründen angezeigt.

                  Der Gemeindevorstand

                   

                      Grünabfälle Deponie Runcs

                      Die Deponie Runcs ist in diesem Jahr am Samstag 23. November sowie am Samstag 30. November von 13.30 – 15.00 Uhr zum letzten Mal geöffnet. Die Öffnungszeiten ab April 2020 werden im Januar mit dem Abfallkalender publiziert.

                      Der Gemeindevorstand

                       

                          Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

                          Grundeigentümer entlang öffentlicher Strassen werden ersucht, die in den Strassenbereich überhängenden Äste bis auf die Grenze zurückzuschneiden. Damit kann eine Behinderung der Schneeräumung und des öffentlichen Verkehrs vermieden werden. Bei Nichtbefolgen kann die Gemeinde diese Arbeiten, unter Kostenfolge für die Grundeigentümer, selber veranlassen.

                          Der Gemeindevorstand. 

                           

                              Strassensperrung Mühleweg

                              Wegen Bauarbeiten auf der Parzelle 77 ist die Durchfahrt beim Mühleweg (Unterdorf) ab 04. November 2019 während ca. sechs Wochen nicht möglich.

                              Die Zufahrt zu den Wohnhäusern entweder über Unterdorf oder Tschessa ist gewährleistet.

                              Der Werkmeister

                               

                                  Eidg. Wahlen vom 20. Oktober 2019

                                  Die Wahlurne ist aufgestellt im Gemeindehaus:

                                  am Samstag, 19. Okt. 2019: 19.30 –20.30 Uhr und
                                  am Sonntag, 20. Okt. 2019: 10.00 –11.00 Uhr.

                                  Briefliche Wahl siehe Stimmrechtsausweis. Wahlberechtigte, welche noch nicht im Besitz des Wahlmaterials sind, können dieses bei der Gemeindekanzlei anfordern.

                                  Der Gemeindevorstand

                                   

                                      Beschriftung Briefkästen

                                      Auf Gemeindegebiet von Masein finden sich immer wieder Briefkästen die schlecht leserlich oder gar nicht beschriftet sind. Für die richtige Zustellung  von Unterlagen, Dokumenten ist nicht nur die Gemeinde auf korrekte und  leserliche Beschriftung  angewiesen. Wir ersuchen die Einwohnerinnen und Einwohner ihre Briefkästen entsprechend zu beschriften. Wir empfehlen gravierte Schilder oder mit Bleistift (Haltbarkeit) beschriebene. 

                                      Gemeindeverwaltung Masein

                                       

                                          Gebäudeadressierung - Hausnummern

                                          Die Hausnummern zur neuen Gebäudeadressierung wurden per 06. September 2019 den Hausbesitzenden zur Montage abgegeben oder zugeschickt.  Sollte es Hausbesitzende geben, die bisher keine Nummer erhalten haben, können sich diese bei der Gemeindekanzlei  melden. 

                                          Gemeindeverwaltung Masein

                                           

                                              Obligatorische Schiesspflicht 2019

                                              Die letzte obligatorische Bundesübung findet auf der Schiessanlage „Rheinau“ in Thusis statt:

                                              Samstag, 17. August 2019 von 14:00 - 17:00

                                              Die Pflichtschützen müssen das Einladungsschreiben, das Dienst- und Schiessbüchlein bzw. den militärischen Leistungsausweis zur Übung mitbringen.

                                               Der Gemeindevorstand

                                               

                                                  Mofa-Vignetten 2019

                                                  Die Mofa-Vignetten 2018 sind noch bis 31. Mai gültig. Die Vignettten 2019 können auf der Gemeindekanzlei bezogen werden

                                                  Die Gemeindekanzlei

                                                   

                                                      Eidg. und kantonale Abstimmungen vom 19. Mai

                                                      Eidg. Abstimmungen vom 19. Mai 2019

                                                      Die Abstimmungsurne ist aufgestellt im Gemeindehaus:

                                                      am Samstag, 18. Mai 2019: 19.30 – 20.30 Uhr und
                                                      am Sonntag, 19. Mai 2019: 10.00 – 11.00 Uhr.

                                                      Brieflich Abstimmen siehe Stimmrechtsausweis. Stimmberechtigte, welche noch nicht im Besitz des Abstimmungsmaterials sind, können dieses bei der Gemeindekanzlei anfordern.

                                                      Der Gemeindevorstand

                                                          Gemeindeversammlung vom 03. Mai 2019

                                                          Die nächste Gemeindeversammlung findet am  03. Mai 2019 um 20.15 Uhr statt. - Saal  Rotes Haus.

                                                          Traktanden:

                                                          1. Wahl der Stimmenzähler
                                                          2. Jahresrechnung 2018 und Revisorenbericht
                                                          3. Teilrevision Gemeindeverfassung
                                                           4. Info Gefahrenanalyse und Gemeindeführungsstab
                                                          5. Bevölkerungsschutzgesetz (neu)
                                                          6.  Revision Feuerwehrverordnung
                                                          7. Information Kommunales Räumliches Leitbild
                                                          8.  Varia

                                                           Die Unterlagen zu den Traktandum 2 und 3 sowie 5-7 können auf der Gemeindekanzlei bezogen oder untenstehend    eingesehen werden.

                                                           Der Gemeindevorstand

                                                          Jahresrechnung 2018
                                                          Teilrevision Gemeindeverfassung
                                                          Entwurf Bevölkerungsschutzgesetz   
                                                          Feuerwehrverordnung
                                                          Kommunales Räumliches Leitbild (KRL)

                                                              Obligatorische Schiesspflicht 2019

                                                              Die obligatorischen Bundesübungen finden an folgenden Tagen auf der Schiessanlage „Rheinau“ in Thusis statt:

                                                              Samstag, 04. Mai 2019 von 14:00 - 17:00
                                                              Samstag, 17. August 2019 von 14:00 - 17:00

                                                              Die Pflichtschützen müssen das Einladungsschreiben, das Dienst- und Schiessbüchlein bzw. den militärischen Leistungsausweis zur Übung mitbringen.

                                                               Der Gemeindevorstand

                                                               

                                                                  Verkehrsbehinderung Ausserdorf

                                                                  Ab Montag 01. April 2019 beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Ausserdorfstrasse (ab Rotes Haus bis Abzweiger Cinrageth) und dauern bis ca. Ende Juli.

                                                                  Die Durchfahrt über die Ausserdorfstrasse ist in dieser Zeit nicht möglich oder stark eingeschränkt. Die Zufahrt über das Unterdorf ist gewährleistet – ebenso der Fussgängerverkehr. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden direkt informiert. Die Bauunternehmen sind bemüht die Einschränkungen so klein wie möglich zu halten. Die Gemeindebehörde bitten um Verständnis.

                                                                   Der Werkmeister

                                                                   

                                                                      Neue Strassennamen Masein

                                                                      Die Vernehmlassung und „öffentliche Auflage“ zu den neuen Maseiner Strassennamen fand in der Zeit vom 01. – 15. November 2018 statt. Der Gemeindevorstand hat nun die definitive Fassung inkl. Hausnummerierung verabschiedet. Diese wird auf der Gemeindekanzlei  vom 17. Januar bis 15. Februar 2019 zur Information aufgelegt. Weitere Informationen über den Zeitpunkt der Strassenbeschriftung und die Hausnummerierung folgen.

                                                                       Der Gemeindevorstand

                                                                      Strassennamen   Masein alles
                                                                      Strassennamen und Nummerierung  Dorf und Cresta
                                                                      Strassennamen und Nummerierung Dalaus und Cretalunga>
                                                                      Strassenverzeichnis

                                                                       

                                                                          Voranzeige Gemeindeversammlungen 2019

                                                                          Die Termine für die ordentlichen Gemeindeversammlungen 2019 wurden auf 03. Mai und 29. November festgelegt. Als Reservetermine gelten der 20. Juni und der 20. September.

                                                                          Der Gemeindevorstand

                                                                           

                                                                              Mofa Vignetten 2019

                                                                              Die Mofa-Vignetten können ab sofort auf der Gemeindekanzlei bezogen werden

                                                                              Die Gemeindekanzlei

                                                                               

                                                                                  Hundesteuern / Hundemarken 2019

                                                                                  Die Hundemarken können auf der Gemeindekanzlei bezogen werden. Die Hundesteuer beträgt für den ersten Hund Fr. 100.-- und für den zweiten Fr. 200.--. Wir bitten die Marken bis spätestens Ende Februar zu beziehen. Ehemalige Hundehalter, die im Jahr 2019 keinen Hund mehr halten, bitten wir, uns dies zu melden.

                                                                                  Die Gemeindekanzlei

                                                                                   

                                                                                      Brennholzbestellung

                                                                                      Wer Brennholz benötigt, kann das Bestellformular auf der Gemeindekanzlei beziehen oder auf www.masein.ch herunterladen. Bestellung bitte bis Ende Februar 2019 an die Gemeindekanzlei senden.

                                                                                      Die Waldfachchefin

                                                                                      Bestellformular

                                                                                       

                                                                                          Private Zier- und Weihnachtsbeleuchtungen

                                                                                          Wir machen die Einwohnerschaft auch dieses Jahr darauf aufmerksam, dass Zierbeleuchtungen während des Jahres ab 22 Uhr abzuschalten sind. Vom 01. Advent bis längstens 06. Januar darf die Weihnachtsbeleuchtung bis maximal 01.00 Uhr betrieben werden. Eine Minimierung der Einschaltzeiten ist auch aus Energiespargründen angezeigt.

                                                                                          Der Gemeindevorstand

                                                                                           

                                                                                              Gemeindewahlen vom 30. November 2018

                                                                                              Hinweis zu Traktandum 4 der Gemeindeversammlung vom 30. November 2018(Traktanden s. unten):

                                                                                              Wahlvorschläge

                                                                                              Gemeindepräsidium :
                                                                                              Beatrix Vital (bisher) 

                                                                                              Gemeindevorstand:
                                                                                              Aurelia Spadin (bisher), Rico De Steffani (bisher), Flurina Feltscher (bisher), Mario Gartmann (bisher)

                                                                                              Schulrat:
                                                                                              Urs Pinggera (bisher), Dumeng Schreich (bisher), Edith Arpagaus (bisher), Simone Keller (neu).

                                                                                              Baukommission: Leo Heini (bisher), Andreas Zannier (bisher)

                                                                                              GPK: Reto Keller (bisher), Marlies Manser (neu), Manuela Bögli (neu)

                                                                                              Gemäss Art. 18 der Gemeindeverfassung können Wahlvorschläge auch an der Gemeindeversammlung noch eingebracht werden.

                                                                                               Der Gemeindevorstand

                                                                                               

                                                                                                  Gemeindeversammlung vom 30. November 2018

                                                                                                  Die nächste Gemeindeversammlung findet am 30. November 2018 um 20.15 Uhr statt. - Saal  Rotes Haus.

                                                                                                  Traktanden:

                                                                                                  1. Wahl der Stimmenzähler
                                                                                                  2. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 20. April 2018
                                                                                                  3. Budget 2019
                                                                                                            -        Orientierung Finanzplan
                                                                                                            -        Laufende Rechnung
                                                                                                            -        Investitionsrechnung
                                                                                                            -        Steuerfuss 2019

                                                                                                  4. Wahlen Gemeindebehörden
                                                                                                            -        Gemeindepräsidium
                                                                                                            -        Gemeindevorstand
                                                                                                            -        Schulrat
                                                                                                            -        Baukommission
                                                                                                            -        GP

                                                                                                  5. Information und Varia

                                                                                                   Die Unterlagen zum Traktandum 3 können auf der Gemeindekanzlei bezogen oder hier eingesehen werden

                                                                                                  Erläuterungen zu den Gemeindewahlen (Traktandum 4) s. weiter unten.

                                                                                                   Der Gemeindevorstand

                                                                                                   

                                                                                                      Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

                                                                                                      Grundeigentümer entlang öffentlicher Strassen werden ersucht, die in den Strassenbereich überhängenden Äste bis auf die Grenze zurückzuschneiden. Damit kann eine Behinderung der Schneeräumung und des öffentlichen Verkehrs vermieden werden. Bei Nichtbefolgen kann die Gemeinde diese Arbeiten, unter Kostenfolge für die Grundeigentümer, selber veranlassen.

                                                                                                      Der Gemeindevorstand

                                                                                                          Eidg. und kantonale Abstimmungen vom 25. November 2018

                                                                                                          Die Abstimmungsurne ist aufgestellt im Gemeindehaus:
                                                                                                          am Samstag, 24. Nov.  2018: 19.30 – 20.30 Uhr und 
                                                                                                          am Sonntag, 25. Nov.. 2018: 10.00 – 11.00 Uhr.

                                                                                                          Brieflich Abstimmen siehe Stimmrechtsausweis. Stimmberechtigte, welche noch nicht im Besitz des Abstimmungsmaterials sind, können dieses bei der Gemeindekanzlei anfordern.

                                                                                                          Der Gemeindevorstand

                                                                                                              Sperrgutabfuhr

                                                                                                              Am Freitag 26. Oktober findet eine Sperrgutabfuhr statt. Das Sperrgut kann von 13.30 bis 15.00 Uhr bei der Garage Bühler AG, bei der Bergmühle, abgegeben werden. Falls jemand nicht in der Lage ist, das Sperrgut dorthin zu bringen, kann man sich vorgängig bei Adolf Keller 081 651 38 41 melden.

                                                                                                                  Gemeindewahlen vom 30. November

                                                                                                                   An der Gemeindeversammlung vom 30. November finden die ordentlichen Wahlen in die Gemeindebehörden statt. Aufgrund von Amtszeitbeschränkung oder Demission sind folgende Rücktritte zu verzeichnen:

                                                                                                                  Schulrat: Werner Schiesser,
                                                                                                                  GPK: Otto Denoth und Erika Nicca

                                                                                                                  Für eine weitere Amtsperiode stellen sich zur Verfügung:

                                                                                                                  Gemeindepräsidentin: Beatrix Vital,
                                                                                                                  Gemeindevorstand: Aurelia Spadin, Flurina Feltscher, Rico De Steffani, Mario Gartmann
                                                                                                                  Schulrat: Urs Pinggera, Edith Arpagaus, Dumeng Schreich
                                                                                                                  GPK: Reto Keller
                                                                                                                  Baukommission: Leo Heini, Andreas Zannier

                                                                                                                   Wahlvorschläge für die verschiedenen Gemeindebehörden können beim Gemeindevorstand bis am 29. Oktober 2018 eingereicht werden. Gehen bis zu diesem Zeitpunkt keine Meldungen zu Kandidaturen ein, sucht der Gemeindevorstand selber Kandidatinnen und Kanditen für die vakanten Sitze. Gemäss Artikel 18 der Gemeindeverfassung können Wahlvorschläge für alle Gremien auch an der Gemeindeversammlung noch eingebracht werden.

                                                                                                                   Der Gemeindevorstand

                                                                                                                      Eidg. und kantonale Abstimmungen vom 23. Sept. 2018

                                                                                                                      Die Abstimmungsurne ist aufgestellt im Gemeindehaus:
                                                                                                                      am Samstag, 22. Sept.  2018: 19.30 – 20.30 Uhr und
                                                                                                                      am Sonntag, 23. Sept. 2018: 10.00 – 11.00 Uhr.

                                                                                                                      Brieflich Abstimmen siehe Stimmrechtsausweis. Stimmberechtigte, welche noch nicht im Besitz des Abstimmungsmaterials sind, können dieses bei der Gemeindekanzlei anfordern.

                                                                                                                      Der Gemeindevorstand

                                                                                                                          Vernehmlassung Biotopinventar:

                                                                                                                          Bis am 24. August 2018 läuft noch eine „Anhörung“ zur Nachführung der Biotopinventare von Kanton und Bund des kantonalen Amtes für Natur und Umwelt. Der Zugang zu den Flächendaten (ineraktive Karte) und zum Vernehmlassungsformular ist über folgenden Link möglich: www.anu.gr.ch/biotope2018. Bitte beachten Sie die Anleitung unter demselben link oder hier herunterladen

                                                                                                                          Der Gemeindevorstand

                                                                                                                              2. Wahlgang Grossratsstellvertretung vom 01. Juli 2018

                                                                                                                              Am 01. Juli findet der 02. Wahlgang für die Grossratsstellvertretung des Wahlkreises Thusis statt.

                                                                                                                              Die Abstimmungsurne ist ausnahmsweise und entgegen dem Aufdruck auf dem Stimmausweis nur am Sonntag 01. Juli im Gemeindehaus aufgestellt:

                                                                                                                              Sonntag, 10. Juni 2018: 10.00–11.00 Uhr.

                                                                                                                              Brieflich Abstimmen siehe Stimmrechtsausweis. Stimmberechtigte, welche noch nicht im Besitz des Abstimmungsmaterials sind, können dieses bei der Gemeindekanzlei anfordern.

                                                                                                                              Der Gemeindevorstand

                                                                                                                               

                                                                                                                                  Sperrgutabfuhr

                                                                                                                                  Am 08. Juni findet eine Sperrgutabfuhr statt.
                                                                                                                                  Das Sperrgut kann von 13.30 bis 15.00 Uhr bei der Garage Bühler AG (bei der Bergmühle) abgegeben werden. Falls jemand nicht in der Lage ist, das Sperrgut dorthin zu bringenn, kann man sich vorgängig bei Adolf Keller 081 651 38 41 melden.

                                                                                                                                  Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                   

                                                                                                                                      Obligatorische Schiesspflicht 2018

                                                                                                                                      Die obligatorischen Bundesübungen finden an folgenden Tagen auf der Schiessanlage „Rheinau“ in Thusis statt:

                                                                                                                                      Samstag, 28. April 2018 von 14:00 - 17:00
                                                                                                                                      Samstag, 18. August 2018 von 14:00 - 17:00

                                                                                                                                      Die Pflichtschützen müssen das Einladungsschreiben, das Dienst- und Schiessbüchlein bzw. den militärischen Leistungsausweis zur Übung mitbringen.

                                                                                                                                       Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                       

                                                                                                                                          Gemeindeversammlung vom 20. April 2018

                                                                                                                                          Die nächste Gemeindeversammlung findet statt am:
                                                                                                                                          20. April 2018 um 20.15 Uhr im Saal des Roten Hauses.

                                                                                                                                          Traktanden:

                                                                                                                                          1. Wahl der Stimmenzählenden
                                                                                                                                          2. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 24. November 2017
                                                                                                                                          3. Jahresrechnung 2017
                                                                                                                                            - Jahresrechnung 2017 und Revisorenbericht
                                                                                                                                          4. Information und Varia

                                                                                                                                           Das Protokoll gemäss Traktandum 2 kann hier eingesehen werden.
                                                                                                                                          Die Unterlagen zum Traktandum 3 können auf der Gemeindekanzlei bezogen    werden oder hier eingesehen werden.

                                                                                                                                          Im Anschluss an die Versammlung wird ein Apéro offeriert.

                                                                                                                                           Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                           

                                                                                                                                              Obligatorische Schiesspflicht 2018

                                                                                                                                              Die Obligatorischen Bundesübungen finden an folgenden Tagen auf der Schiessanlage "Rheinau" in Thusis statt:

                                                                                                                                              Samstag 28. April 2018 von 14:00 - 17:00 Uhr
                                                                                                                                              Samstag 18. August 2018 von 14:00 - 17:00 Uhr

                                                                                                                                              Die Pflichtschützen müssen das Einladungsschreiben, das Dienst- und Schiessbüchlein bzw. den militärischen Leistungsausweis zur Uebung mitbringen.

                                                                                                                                               Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                               

                                                                                                                                                  Voranzeige Gemeindeversammlungen 2018

                                                                                                                                                  Die Termine für die ordentlichen Gemeindeversammlungen 2018 wurden auf 20. April und 30. November festgelegt. Als Reservetermine gelten der 22. Juni und der 21. September.

                                                                                                                                                  Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                                      Mofa-Vignetten 2018

                                                                                                                                                      Die Mofa-Vignetten können ab sofort auf der Gemeindekanzlei bezogen werden

                                                                                                                                                      Die Gemeindekanzlei

                                                                                                                                                          Brennholzbestellung

                                                                                                                                                          Wer Brennholz benötigt, kann das Bestellformular auf der Gemeindekanzlei beziehen oder  hier    herunterladen. Bestellung bitte bis Ende Februar 2018 an die Gemeindekanzlei senden.

                                                                                                                                                          Die Waldfachchefin

                                                                                                                                                              Hundemarken 2018

                                                                                                                                                              Die Hundemarken können auf der Gemeindekanzlei bezogen werden. Die Hundesteuer beträgt für den ersten Hund Fr. 100.-- und für den zweiten Fr. 200.--. Wir bitten die Marken bis spätestens Ende Februar zu beziehen. Ehemalige Hundehalter, die im Jahr 2018 keinen Hund mehr halten, bitten wir, uns dies zu melden.

                                                                                                                                                              Die Gemeindekanzlei

                                                                                                                                                                  Entsorgung Christbäume

                                                                                                                                                                  Die Christbäume können bis spätestens am 08. Januar 2018 bei den Abfallsammelstellen Dorf und Cresta deponiert werden (bitte Anschrift beachten) und werden dann durch die Gemeinde entsorgt.
                                                                                                                                                                  Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                                                      Krankenkassen-Prämienverbilligung 2017

                                                                                                                                                                      Personen und Familien in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Beiträge an die Prämien der obligatorischen Krankenversicherung (Grundversicherung).

                                                                                                                                                                      Wer für das Jahr 2017 noch keine Mitteilung für die Bezugsberechtigung erhalten oder im Verlauf des Jahres noch keinen Antrag gestellt hat, kann noch bis spätestens 31. Dezember 2017 einen entsprechenden Antrag einreichen. Formulare können auf der Gemeindekanzlei bezogen oder unter www.sva.gr.ch heruntergeladen werden. 

                                                                                                                                                                      Tierkörpersammelstelle Unterrealta

                                                                                                                                                                      Die Tierkörpersammelstelle Unterralta (Einwurf) ist nun seit zwei Jahren in Betrieb. Aufgrund der Erfahrungen machen  wir die Einwohnerschaft im Auftrag des kantonalen ALT auf folgendes aufmerksam:

                                                                                                                                                                       Die Sammelstelle ist für den Einwurf jeweils Mo-Sa von 08.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Diese Oeffnungszeiten müssen eingehalten werden.  Es dürfen nur Tierkörper bis max. 70 kg und Kleinmengen an tierischen Nebenprodukten (TNP) eingeworfen werden.

                                                                                                                                                                      Grössere Tiere und grössere Mengen TNP,  welche z.B. im Rahmen der Wildtierverarbeitung anfallen, müssen bei der Firma Bühler unter  081 650 07 09 zwingend angemeldet werden

                                                                                                                                                                      Die Gemeindeverwaltung

                                                                                                                                                                          Wildes Deponieren von Grüngut

                                                                                                                                                                          Von der Gemeindebehörde wurde festgestellt, dass im Bereich des Calinawaldes Grüngut wild deponiert wurde. Wir machen die Einwohnerschaft darauf aufmerksam, dass jegliches wilde Deponieren von Grüngut gemäss Waldgesetz verboten ist. Im Wiederholungsfalle wird die Beseitigung dem Verursacher in Rechnung gestellt.

                                                                                                                                                                          Grüngut kann auf der „Grüngutsammelstelle Deponie Runcs“ zu den üblichen Oeffnungszeiten (Abfallkalender) abgegeben werden.

                                                                                                                                                                          Der Gemeindevorstand.

                                                                                                                                                                              Verbot Himmelslaternen

                                                                                                                                                                              Die Gebäudeversicherung Graubünden (Brandschutz) hat informiert, dass gestützt auf Art. 6 Abs. 1e des Brandschutzgesetztes das Aufsteigen lassen von Himmelslaternen im Kanton Graubünden verboten ist.

                                                                                                                                                                              Grund dafür sind die diversen Gefährdungen, die von diesen Laternen ausgehen können. Weitere Informationen: www.gvg.gr.ch

                                                                                                                                                                              Der Gemeindevorstand

                                                                                                                                                                                  Beschlüsse Gemeindeversammlung vom 21. April 2017

                                                                                                                                                                                   Jahresrechnung 2016:

                                                                                                                                                                                  Die Maseiner Jahresrechnung 2016 zeigt bei Ausgaben von gut 2,1 Mio und Einnahmen von etwas über 2,4 Mio. einen Ertragsüberschuss in der Erfolgsrechnung von Fr. 289`057.95. Das erfreuliche Resultat ist im Wesentlichen auf die deutlich höheren Steuereinnahmen sowie den Verkauf einer Liegenschaft zurückzuführen.

                                                                                                                                                                                   Die Nettoinvestitionen von Fr. 274`687.80 sind etwas tiefer ausgefallen als im Vorjahr. Strassen, Wasser und Abwasser sowie die Planungskosten für den Schulhausanbau sind die wesentlichen Positionen der Investitionstätigkeit.

                                                                                                                                                                                   In der Bilanz zeigt sich bei den Anteilscheinen mit Fr. 250`000.00 zum ersten Mal die Gemeindebeteiligung am Projekt Generationenhaus Masein.

                                                                                                                                                                                   Auskünfte:
                                                                                                                                                                                  Beatrix Vital, Gemeindepräsidentin, 079 508 34 73 - oder auf der Gemeindekanzlei

                                                                                                                                                                                      Einreichung Steuererklärung  ab2016

                                                                                                                                                                                      Ab dem Steuerjahr 2016 werden die Steuererklärungen im zentralen Verarbeitungscenter in Chur bearbeitet. Somit treten folgend Änderungen in Kraft:

                                                                                                                                                                                      Einreichung: Die Steuererklärung 2016 ist nicht mehr an die Gemeindeverwaltung einzureichen, sondern an folgende Adresse: Kantonale Steuerverwaltung GR, Verarbeitungszentrum 1/KO, Steinbruchstrasse 18, 7001 Chur
                                                                                                                                                                                      Fristerstreckungsgesuche: Bedingt durch den zentralen Eingang der Steuererklärungen ergibt sich, dass Fristerstreckungsgesuche durch das Steuerkommissariat behandelt werden. Diese sind wie folgt einzureichen: Online: www.stv.gr.ch, E-Mail: fristgesuche@stv.gr.ch oder schriftlich: Kant. Steuerverwaltung, Fristgesuche/KO. Steinbruchstrasse 18, 7001 Chur. Die Fristgesuche sind mit folgenden Angaben einzureichen: Vollständige Register-Nummer, Name, Vorname und Wohnsitzgemeinde. Die gewährten Fristen werden nicht bestätigt und sind grundsätzlich nicht verlängerbar. In begründeten Fällen kann ausnahmsweise eine weitere Frist beantragt werden.

                                                                                                                                                                                      Die Gemeindeverwaltung

                                                                                                                                                                                          Gemeinde
                                                                                                                                                                                          Masein 

                                                                                                                                                                                          Öffnungszeiten  Kanzlei
                                                                                                                                                                                          Dienstag bis Freitag 
                                                                                                                                                                                          vom 8:30 bis 9:30 Uhr
                                                                                                                                                                                          oder nach tel. Vereinbarung 

                                                                                                                                                                                          Kontakt
                                                                                                                                                                                          Gemeindekanzlei
                                                                                                                                                                                          7425 Masein
                                                                                                                                                                                          Telefon 081 651 20 09
                                                                                                                                                                                          gemeinde@masein.ch